BürgerStiftung Wir für Meerbusch

GUT ENGAGIERT - Bürgerpreis Rhein-Kreis Neuss 2018

Buergerpreis2018

Initiiert durch die Sparkasse Neuss und in Kooperation mit den Bürgerstiftungen des Rhein-Kreis Neuss wird im Rahmen des „Bürgerpreis Rhein-Kreis Neuss 2018 – Gut engagiert“ herausragendes und ehrenamtliches Engagement von Personen, Vereinen und Unternehmen geehrt.

Auch die BürgerStiftung „Wir für Meerbusch“ sucht wieder einen Preisträger in der Kategorie  „Alltagshelden“, d.h. Privatpersonen, Gruppen, Initiativen, Vereine und Unternehmer, die sich freiwillig in ihrem Lebensumfeld engagieren.

Das Schwerpunktthema 2018 lautet:

Zukunft braucht Zusammenhalt  


Weitere Informationen dazu und das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Das Preisgeld für den Sieger beträgt 500,00 €. Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2018.

Schreiben Sie uns, was Sie leisten - und warum. Oder schlagen Sie uns einfach eine Einzelperson oder auch ein Projekt für den Preis vor. Die Bewerbung kann auch direkt online über die Homepage der Sparkasse Neuss (https://www.sparkasse-neuss.de/buergerpreis) erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder Ihren Vorschlag!

 
Helfen und Gewinnen 2017 - BürgerStiftung und Hospizbewegung freuen sich über Verkaufserlös

Vorstandsvorsitzender Dr. Lothar Beseler traf Gudrun Fuß und Peter Megens von der Hospizbewegung Meerbusch zur Spendenübergabe

Alle 24 Türchen sind geöffnet, die Gewinner stehen fest. Die BürgerStiftung Wir für Meerbusch freut sich über einen erfolgreichen Abschluss des Adventskalenderverkaufes in 2017. Mehr als 1100 Kalender wurden von den Bürgerbüros, in den Filialen der Volksbanken und Sparkassen sowie von verschiedenen Einzelhändlern im Rahmen der siebten Auflage der Aktion verkauft.

Mit den Gewinnern der von den Einzelhändlern gesponserten Preise kann sich in diesem Jahr auch die Hospizbewegung Meerbusch e.V. freuen. Der Verein erhält 2.000 € aus dem Reinerlös des Kalenderverkaufs. Die Stiftung selbst freut sich besonders über den steigenden Bekanntheitsgrad der Aktion. Der Dank der Stiftung gilt insbesondere den Sponsoren, Käufern und Verkaufsstellen, die sich teils nun schon seit mehreren Jahren regelmäßig wieder an der Aktion beteiligen und so erheblich zu deren Erfolg beitragen. Gleiches gilt natürlich auch für die Unterstützung der Webseiten und Printmedien, die für die kontinuierliche  Veröffentlichung der Gewinner Sorge tragen.

Die Gewinne können noch bis zum 17. Februar bei den Einzelhändlern eingelöst werden. Die jeweiligen Ansprechpartner finden sich auf der Rückseite des Kalenders. Wer nicht sicher ist, ob er vielleicht doch gewonnen hat, kann ab sofort alle Gewinnnummern auf der  Website www.wir-fuer-meerbusch.de nachlesen. Außerdem freut sich die Geschäftsstelle der Stiftung auch über die Einsendung winterlicher Meerbuschmotive, die vielleicht als Kalenderbild für das nächste Jahr in Frage kommen könnten.

 
Adventskalenderaktion 2017 - Helfen und gewinnen

Der Adventskalender 2017 ist da!

Adventskalender-2017

Sind Sie auf der Suche nach einem preiswerten Präsent für Familie, Freunde,
Mitarbeiter oder auch Geschäftsfreunde? Dann ist der Kauf des
Adventskalenders 2017 der BürgerStiftung durchaus eine Überlegung wert.

Ab sofort gibt es die siebte Auflage des Kalenders in allen Bürgerbüros
der Stadtverwaltung, in Volksbanken und Sparkassen und in einigen Geschäften
zum Preis von 5 Euro zu kaufen. Die Verkaufsstellen finden Sie auch auf
der Homepage der BürgerStiftung. Der Verkauf läuft bis einschließlich 28. November 2017.


Etwas Gutes tun und gleichzeitig die Möglichkeit haben, etwas zu gewinnen,
das ist die Idee hinter der alljährlichen Aktion der BürgerStiftung in der Vorweihnachtszeit.


Hinter jedem Türchen des Adventskalenders verstecken sich attraktive Gewinne in
Form von Gutscheinen oder Sachpreisen. Jeder Kalender ist mit einer Nummer
versehen und nimmt somit an der Verlosung teil. Die Gewinnnummern werden
ab dem 1. Dezember 2017 täglich auf
www.wir-fuer-meerbusch.de,
www.blickpunktmeerbusch.de und in der örtlichen Presse veröffentlicht.
Stimmt die an einem bestimmten Tag veröffentlichte Nummer mit der
eigenen Nummer des Adventskalenders überein, so hat man einen der Preise
hinter dem Türchen dieses Tages gewonnen. Über 100 Einzelpreise wurden
auch in diesem Jahr von unseren Sponsoren zur Verfügung gestellt. Spannung
ist somit wieder an allen 24 Tagen garantiert.


Der Reinerlös kommt in diesem Jahr anteilig der Hospizbewegung Meerbusch und eigenen
Förderprojekten der Stiftung zugute.


Aktuelle Verkaufsstellen:


Bürgerbüros der Stadt Meerbusch in Büderich, Lank und Osterath

Filialen der Sparkasse und Volksbank in Meerbusch

Fass-Bar, Düsseldorfer Straße 118b, 40667 Meerbusch
Buchhandlung Meerbusch, Bommershöfer Weg 5, 40670 Meerbusch
Mrs. Books, Theodor-Heuss-Straße 2, 40670 Meerbusch
Autohaus Nauen, Breite Straße 1, 40670 Meerbusch
Römer-Apotheke, Am Haushof 4, 40670 Meerbusch
Hubertus-Apotheke, Hauptstraße 93, 40668 Meerbusch
Teloy Apotheke, Hauptstraße 44, 40668 Meerbusch
Federmäppchen, Hauptstraße 34, 40668 Meerbusch
Mrs. Books, Hauptstraße 35, 40668 Meerbusch

 
Preisverleihung Bürgerpreis 2017

Bürgerpreis 2017

Im S-Forum der Sparkasse Neuss wurden am Mittwoch, den 06.09.2017, ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Rhein-Kreis Neuss mit dem Deutschen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet.

Die BürgerStiftung Wir für Meerbusch honorierte Herrn Herbert Kräling mit der Verleihung des Preises in Höhe von 500,00 € in der Kategorie Alltagsheld für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Bürger in Ossum- Bösinghoven.

In der Laudatio anlässlich der Preisverleihung verdeutlichte Vorstandsvorsitzender     Dr. Beseler, warum sich die Bürgerstiftung einstimmig für den Preisträger entschieden hat:

„Heute wollen wir einen Mann auszeichnen, der seit fast 20 Jahren in einer der kleineren Stadteile von Meerbusch, und zwar in Bösinghoven, in vielfacher Wei­se ehrenamtlich tätig ist. Ich möchte fast sagen: Er ist das ehrenamtliche Ge­sicht von Bösinghoven.

Ich stelle Herrn Hubert Kräling vor, der als Beruf „Pensionär" angibt. Er ist der Ehrenamtler schlechthin. Ohne ihn scheint in Bösinghoven nichts zu laufen. Wo ist er überall tätig: Er ist Vorsitzender des Bürgervereins Ossum-Bösinghoven, Koordinator des Meerbuscher Saubertages für Bösinghoven, Organisator des Nikolaussingens für Kinder bis zum Alter von 7 Jahren, Organisator des jährli­chen Adventmarktes, Mitbegründer und Vorstandsmitglied und seit 2012 Vor­sitzender des Fördervereins St. Pankratius Kapelle Ossum e.V., der die Reno­vierung der Ossumer Kapelle und deren Umfeld veranlasste und organisierte und im Jahr 2015 sogar eine neue Orgel für die Kapelle Ossum beschaffen konnte. Dass ihm die Ossumer Kapelle besonders am Herzen liegt, zeigt sich auch darin, dass er seit 2006 das jährliche Kerzenkonzert in dieser Kapelle or­ganisiert. Es versteht sich fast von selbst, dass Herr Kräling zudem von 2009 bis 2013 Mitglied des Pfarrgemeinderates der Pfarrgemeinde Hildegundis von Meer war. Außerdem betreut Herr Kräling seit 2014 die Flüchtlinge in Ossum- Bösinghoven. Dass er sich zudem im Martinskomitee Bösinghoven als Geld­sammler und Tütenpacker engagiert, sei nur am Rande erwähnt. Er ist über Bösinghoven hinaus tätig als Mitglied im Arbeitskreis 55 + und als Mitglied des Seniorenbeirats der Stadt Meerbusch. Auch die Stadt Meerbusch hat sein En­gagement erkannt und ihm 2012 den Ehrenamtspreis der Stadt verliehen. Ich könnte noch viel mehr berichten, insbesondere über die Arbeit des Bür­gervereins. Das würde aber den zeitlichen Rahmen dieser Veranstaltung spren­gen.

Gefragt, weshalb er sich in so vielfältiger Weise engagiert, antwortete er: „Das dörfliche Leben und deren Entwicklung liegen mir sehr am Herzen. Die Benach­teiligung der Bewohner von Bösinghoven durch fehlende Infrastruktur möchte ich so weit wie möglich durch aktives Gemeinschaftsleben und Zusammengehö­rigkeit ausgleichen. Dies geschieht insbesondere durch dörfliche, generati- onsübergreifende Veranstaltungen und Begegnungen, aber auch durch Angebo­te für spezielle Altersgruppen. Ich möchte in Zusammenarbeit mit anderen Ver­einen und Einrichtungen des Dorfes die Zukunftsfähigkeit von Ossum-Bösinghoven erhalten und stärken."

Herr Kräling ist ein Mensch, der sich nicht beschwert über die gegebenen Ver­hältnisse, sondern sie im Guten zu wenden sucht, engagiert, real und vor Ort kommunal.

Im Jahre 1364 hat Herzog Rudolf IV. für Österreich die Wendung geprägt: Tu felix Austria. Du glückliches Österreich. Wenn ich mir die Vita von Herrn Kräling ansehe, kann ich nur sagen: Tu felix Bösinghoven, dass ihr solch einen Men­schen habt.

Ich freue mich deshalb, Sie, Herr Hubert Kräling, heute auszeichnen zu können. Machen Sie weiter so. Wir, ja unsere Gesellschaft braucht Menschen wie Sie. Sie haben den diesjährigen Bürgerpreis mehr als verdient.“

 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 2 von 4
Design by www.christian-hinz.de