BürgerStiftung Wir für Meerbusch

Preisverleihung Bürgerpreis 2017 PDF Drucken E-Mail

Bürgerpreis 2017

Im S-Forum der Sparkasse Neuss wurden am Mittwoch, den 06.09.2017, ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Rhein-Kreis Neuss mit dem Deutschen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet.

Die BürgerStiftung Wir für Meerbusch honorierte Herrn Herbert Kräling mit der Verleihung des Preises in Höhe von 500,00 € in der Kategorie Alltagsheld für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Bürger in Ossum- Bösinghoven.

In der Laudatio anlässlich der Preisverleihung verdeutlichte Vorstandsvorsitzender     Dr. Beseler, warum sich die Bürgerstiftung einstimmig für den Preisträger entschieden hat:

„Heute wollen wir einen Mann auszeichnen, der seit fast 20 Jahren in einer der kleineren Stadteile von Meerbusch, und zwar in Bösinghoven, in vielfacher Wei­se ehrenamtlich tätig ist. Ich möchte fast sagen: Er ist das ehrenamtliche Ge­sicht von Bösinghoven.

Ich stelle Herrn Hubert Kräling vor, der als Beruf „Pensionär" angibt. Er ist der Ehrenamtler schlechthin. Ohne ihn scheint in Bösinghoven nichts zu laufen. Wo ist er überall tätig: Er ist Vorsitzender des Bürgervereins Ossum-Bösinghoven, Koordinator des Meerbuscher Saubertages für Bösinghoven, Organisator des Nikolaussingens für Kinder bis zum Alter von 7 Jahren, Organisator des jährli­chen Adventmarktes, Mitbegründer und Vorstandsmitglied und seit 2012 Vor­sitzender des Fördervereins St. Pankratius Kapelle Ossum e.V., der die Reno­vierung der Ossumer Kapelle und deren Umfeld veranlasste und organisierte und im Jahr 2015 sogar eine neue Orgel für die Kapelle Ossum beschaffen konnte. Dass ihm die Ossumer Kapelle besonders am Herzen liegt, zeigt sich auch darin, dass er seit 2006 das jährliche Kerzenkonzert in dieser Kapelle or­ganisiert. Es versteht sich fast von selbst, dass Herr Kräling zudem von 2009 bis 2013 Mitglied des Pfarrgemeinderates der Pfarrgemeinde Hildegundis von Meer war. Außerdem betreut Herr Kräling seit 2014 die Flüchtlinge in Ossum- Bösinghoven. Dass er sich zudem im Martinskomitee Bösinghoven als Geld­sammler und Tütenpacker engagiert, sei nur am Rande erwähnt. Er ist über Bösinghoven hinaus tätig als Mitglied im Arbeitskreis 55 + und als Mitglied des Seniorenbeirats der Stadt Meerbusch. Auch die Stadt Meerbusch hat sein En­gagement erkannt und ihm 2012 den Ehrenamtspreis der Stadt verliehen. Ich könnte noch viel mehr berichten, insbesondere über die Arbeit des Bür­gervereins. Das würde aber den zeitlichen Rahmen dieser Veranstaltung spren­gen.

Gefragt, weshalb er sich in so vielfältiger Weise engagiert, antwortete er: „Das dörfliche Leben und deren Entwicklung liegen mir sehr am Herzen. Die Benach­teiligung der Bewohner von Bösinghoven durch fehlende Infrastruktur möchte ich so weit wie möglich durch aktives Gemeinschaftsleben und Zusammengehö­rigkeit ausgleichen. Dies geschieht insbesondere durch dörfliche, generati- onsübergreifende Veranstaltungen und Begegnungen, aber auch durch Angebo­te für spezielle Altersgruppen. Ich möchte in Zusammenarbeit mit anderen Ver­einen und Einrichtungen des Dorfes die Zukunftsfähigkeit von Ossum-Bösinghoven erhalten und stärken."

Herr Kräling ist ein Mensch, der sich nicht beschwert über die gegebenen Ver­hältnisse, sondern sie im Guten zu wenden sucht, engagiert, real und vor Ort kommunal.

Im Jahre 1364 hat Herzog Rudolf IV. für Österreich die Wendung geprägt: Tu felix Austria. Du glückliches Österreich. Wenn ich mir die Vita von Herrn Kräling ansehe, kann ich nur sagen: Tu felix Bösinghoven, dass ihr solch einen Men­schen habt.

Ich freue mich deshalb, Sie, Herr Hubert Kräling, heute auszeichnen zu können. Machen Sie weiter so. Wir, ja unsere Gesellschaft braucht Menschen wie Sie. Sie haben den diesjährigen Bürgerpreis mehr als verdient.“

 
Design by www.christian-hinz.de